Letzte Beiträge

49 Tote vor der Küste Tunesiens geborgen

Vor der Küste Tunesiens konnten 49 Menschen nur noch tot geborgen werden. 49 Menschen, die sich mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft auf den Weg machten und deren Leben im Mittelmeer endeten. Nach Schätzungen sind allein in diesem Jahr bereits über 800 Menschen bei der Flucht vor Hunger, Krieg und unendlichem Leid im Mittelmeer ertrunken.

mehr lesen

Vermögenssteuer jetzt!

Egal ob Krise oder Konjunktur, die Zahl der Reichen in Deutschland und weltweit steigt weiter. Erstmals wurden weltweit über 20 Millionen Personen als Millionäre registriert, davon kommen 1.5 Millionen aus Deutschland mit einem Gesamtvermögen von 5.85 Billionen Dollar.

mehr lesen

Patente in die öffentliche Hand!

In einer aktuellen Erklärung wirft die UNO Deutschland eine Blockadehaltung bei der Freigabe von Impfpatenten vor. Die Freigabe der Patente für Coronaimpfstoffe könnte ärmeren Ländern helfen und Leben retten. Es ist linke Überzeugung die Corona-Politik nicht den Gesetzen des Marktes zu überlassen, die die Ärmsten der Armen zuvorderst treffen.

mehr lesen

Blut spenden und weg mit dem Blutspendeverbot!

Gestern habe ich anlässlich des Weltblutspendetags im Universitätsklinikum Kiel Blut gespendet. Für Patienten, Verletzte, Leukämieerkrankte und viele mehr sind die Blut- und Plasmaspenden lebensnotwendig. Leider spenden immer weniger Menschen Blut und Plasma, wodurch mancherorts bereits ein Mangel an Konserven besteht.

mehr lesen