Letzte Beiträge

Letzter Teil meines Manila-Blogs

Mit brutaler Macht schlägt die Profitgier auch in Manila zu. Ich besuche San Roque, ein Ende der 1960er Jahre gegründeter Stadtteil. Eingeschlossen von nagelneuen Shoppingmalls und Condominio-Wohnblöcken für die Mittelschicht trotzen die Einwohner, die hier seit Generationen leben, der drohenden Räumung. Investoren wittern hier das große Geld, der Staat hilft dabei, Leute rauszuschmeißen.

mehr lesen

Deutschland, zahl für deine Klimaschuld!

Heute ist der Weltrisikobericht 2019 vorgestellt worden. Fazit: Die Klimakrise verschärft die Lebensbedingungen im globalen Süden weiter. Es sind die Ärmsten der Armen dieser Welt, die am stärksten unter der Klimakrise zu leiden haben. Die Industrieländer haben die Atmosphäre als ‚ CO2-Müllkippe‘ am meisten benutzt, doch sind die Folgen der menschengemachten Erderwärmung in Europa am wenigsten zu spüren.

mehr lesen

Klimagerechtigkeit oder Barbarei?

Die Klimakrise ist ein Brandbeschleuniger für Flucht, Krieg, Ungleichheit. Die Vereinten Nationen warnen vor einer „Klima-Apartheid“, selbst wenn es gelänge, die Erderwärmung auf unter 1,5 Grad zu begrenzen.

mehr lesen