Letzte Beiträge

„Willen zur Wahrhaftigkeit, Mut zur Wahrheit“

Mit Renate Lasker-Harpprecht ist in der Nacht vom 2. auf den 3. Januar eine der letzten Zeitzeuginnen der Nazi-Barbarei und der Shoa gestorben. 1924 geboren, wuchs Lasker-Harpprecht als zweite von drei Töchtern einer jüdischen Familie in Breslau auf. 1942 wurden ihre Eltern deportiert und ermordet, sie selbst wurde ins Zuchthaus verbracht, weil sie französische Kriegsgefangene solidarisch unterstütze.

mehr lesen

Danke Antifa!

Seit 2016 mindestens dauert eine rechte Anschlagsserie in Berlin-Neukölln an, mit 55 Angriffen. Einer der Tatverdächtigen ist ein langjähriger AfD-Kader. Zwei Staatsanwälte waren bereits von dem Fall abgezogen worden, Opfer nicht gewarnt worden.

mehr lesen

Internationaler Tag der Migrant*innen

Heute ist der Internationale Tag der Migrant*innen. Die Uno rief diesen im Dezember 2000 das erste Mal aus. Ich will diesen Tag zum Anlass nehmen, um auf die furchtbare Situation von geflüchteten Menschen auf den griechischen Inseln hinzuweisen. Nach dem verheerenden Brand im Geflüchtetenlager auf Moria, wurde auf einem ehemaligen Militärgelände ein neues Lager errichtet.

mehr lesen

Klar denken, statt nicht denken.

In der vergangenen Woche habe ich über 1000 Mails von Bürger:innen zur Neufassung des Infektionsschutzgesetzes erhalten, über das morgen im Bundestag abgestimmt werden soll. Meine Mitarbeiter:innen und ich haben natürlich versucht, möglichst viele Mails zu beantworten. Wir haben dafür auch viel positives Feedback bekommen. Gerne stelle ich Euch meinen Antworttext für die Anfragen zur Verfügung. Vorab noch ein paar Worte zum vorgelegten Gesetzesentwurf […]

mehr lesen

Hinter großen Vermögen stehen oft große Verbrechen.

Wie letztens eindrucksvoll bei ZDF Magazin Royale vorgeführt, gibt es gar keine Notwendigkeit für die Superreichen dieses Landes oder weltweit eine Verschwörung anzuzetteln oder sich an einer solchen zu beteiligen, die dafür sorgen soll, dass alles nach ihren Wünschen läuft. Denn dies ist längst und ganz ohne Verschwörung der Fall. Das nennt sich Kapitalismus.

mehr lesen