Kategorie Frieden

„Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!“. Dies ist unteilbar, wie unsere Solidarität mit Menschen, die Opfer von Krieg und Gewalt werden, wie aber auch unser Widerstand gegen Rassismus und Antisemitismus nicht davon abzuspalten ist! Wir stehen ohne wenn und aber auf der Seite von Menschlichkeit, Frieden, Emanzipation. DIE LINKE ist die Partei des Friedens. Wir kämpfen für konsequente Abrüstung und wollen den Export von Waffen und Rüstungsgütern verbieten. Die Umbrüche in der Weltordnung, die Militarisierung von weltweiten Konflikten, die Aufrüstungspolitik der Europäischen Union machen diese Forderungen dringlicher denn je.

Letzte Beiträge

Waffenhandel stoppen!

Es gibt kaum einen Spitzenplatz, den man sich weniger wünschen kann als diesen. Dass aus unserem Bundesland mehr Mittel zum Töten und Zerstören in alle Welt exportiert werden als aus jedem anderen, ist eine sehr schlechte Nachricht.

mehr lesen

Intensivbetten statt Panzer!

Das Friedensforschungsinstitut Sipri hat auch für das vergangene Jahr einen mehr als deutlichen Anstieg der weltweiten Rüstungsausgaben festgestellt. Allein in einem Jahr schossen sie um 8,5 Prozent in die Höhe. Allein die 25 größten Rüstungskonzerne setzten 361 Milliarden Dollar um. Nichts deutet bisher darauf hin, dass sich dieser Trend im Krisenjahr 2020 umgekehrt hätte.

mehr lesen

Bomben schaffen keinen Frieden!

Eine „Bluttaufe“ für junge Soldaten. So nannten die Soldaten in Afghanistan die Ermordung von Zivilisten und Gefangenen, eine Art Aufnahmeritual also. General Angus Campbell, Chef der australischen Verteidigungskräfte, zieht nach 15 Jahren Einsatz in Afghanistan nach eigenen Aussagen eine „beschämende Bilanz“.

mehr lesen

Antikriegstag

Der Überfall auf Polen begann mit der Bombardierung der Kleinstadt Wieluń, 1200 Menschen wurden ermordet. Mit ihm begann der Vernichtungskrieg der deutschen Wehrmacht, der Zweite Weltkrieg. Der Antikriegstag heißt für uns gerade in diesen Zeiten, in denen faschistische und autoritäre Kräfte Erstarken und militärische Spannungen weltweit zunehmen, zu erinnern und zu mahnen: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

mehr lesen