Letzte Beiträge

Scholz wollte USA 1 Mrd. für dreckiges Frackinggas zahlen.

Noch gestern war vom SPD-Vorstand und Vizekanzler Olaf Scholz zu hören, dass die Sozialdemokraten mit Klimaschutz punkten möchten und die Industrie im Sinne des Klimaschutzes umbauen wollen. Nach der heutigen Enthüllung von internen Dokumenten bleibt davon nur noch ein Scherbenhaufen übrig. Die von der Deutsche Umwelthilfe (DUH) enthüllten Dokumente beweisen, dass der amtierende Kanzlerkandidat der SPD dem Ex-US-Präsidenten und Rechtspopulisten Donald Trump eine Milliarde Schweigegeld aus Steuermittel zahlen wollte, um die umstrittene Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 fertigzubauen.

mehr lesen

Wieviel Erden wollen wir noch verschwenden?

Ein Gutachten der britischen Regierung, der sogenannte „Dasgupta Review“, verdeutlicht einmal mehr, dass wir jetzt handeln müssen, um die Klimakrise noch abwenden zu können! Völlig klar ist, dass unser Wirtschaften, unsere Lebensgrundlage und unser Wohlergehen von dem Zustand der Natur abhängen.

mehr lesen

One Planet Summit: 100-Milliarden-Dollar-Versprechen erfüllen!

In Paris hat Frankreichs Präsident Macron heute den vierten „One Planet Summit“ einberufen. Neben Bundeskanzlerin Merkel sitzen auch der britische Premier Johnson, UNO-Generalsekretär Guterres und EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen per Video am Konferenztisch. Ziel ist es, die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens zu beschleunigen.

mehr lesen

2020 war das wärmste Jahr in Europa

Heute teilte der europäische Copernicus-Klimawandeldienst in London mit, dass 2020 das wärmste Jahr in Europa war, seit der Aufzeichnung des Wetters. In Deutschland war es das zweit wärmste Jahr, nach dem Rekord von 2018.

mehr lesen

Die Klimawende gelingt nur sozial gerecht!

Wider Erwarten hat Deutschland aufgrund der Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens durch die Corona-Krise seine Klimaziele für 2020 erreicht. Doch Grund zur Freude besteht kaum. In den zentralen Feldern der Klimapolitik hat die Bundesregierung versagt.

mehr lesen