Letzte Beiträge

Keine Geschäfte mit dem Klimawandel!

Deutsche Unternehmen machen fleißig Profite mit dem Klimawandel, auf den Philippinen werden neue Kohlekraftwerke gebaut, die als „clean coal“ vermarktet werden, das Abtauen des „Ewigen Eises“ weckt allerorten Begehrlichkeiten, dort Rohstoffen im großen Maßstab abbauen und die Schifffahrtsrouten verkürzen zu können.

mehr lesen

Klimaschutz bleibt Handarbeit!

Während gerade weitere 240.000 Menschen evakuiert werden in den bedrohten Regionen in Australien, zeigt sich der Premierminister Morrison, der auf gute Profite mit seiner gigantischen neuen Kohlegrube setzt, verärgert, dass die Katastrophe in Verbindung zum Klimawandel gesetzt wird.

mehr lesen

Klimaretten mit links

Auf der Klausur der Linke-Bundestagsfraktion steht Klimagerechtigkeit ganz oben auf der Agenda: Antikapitalismus und Umweltschutz gehören unter einen Hut.

mehr lesen

Wir verbrennen uns selbst!

Japan setzt auf Wasserstoff in seiner Energiestrategie. Importiert werden soll dieser vor allem aus Australien. Dort liegt nach Ansicht der japanischen Regierung ausreichend Braunkohle, um den Energiebedarf auf Jahrhunderte zu decken. Deshalb geht es angesichts der Krisensituation mit außer Kontrolle geratenen Bränden für die australische Regierung um Einiges […]

mehr lesen

Die Hoffnung kommt aus der Bevölkerung!

Als beim Weltklimagipfel in Madrid viele der Aktivist*innen frustriert waren, weil sie nicht das Erhoffte erreicht haben, hat Greta Thunberg die richtigen Worte gefunden: Die Hoffnung liege nicht bei den Regierungen und Unternehmen, sondern bei den Menschen.

mehr lesen