Letzte Beiträge

Interview DISPUT: Klimagerechtigkeit: Ein zentrales LINKES Thema

Der zentrale Verdienst der Klimabewegung: Ohne die Proteste im Hambacher Forst, den Dürre-Sommer, ohne »Ende Gelände« und »Fridays for future« wäre das nicht so gewesen. Das ist kein Erkenntnisprozess, der von sich aus entstanden ist, sondern weil es den Druck gab. Und das stützt meine These: Linke Politik, die etwas verändern will, braucht immer den Druck sozialer Bewegungen.

mehr lesen

Das System ändern, um die Zivilisation zu erhalten.

Dieses ist das heißeste Jahrzehnt seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, die CO2-Konzentration in der Atmosphäre ist die höchste seit drei Millionen Jahren, gleichzeitig wirkt die erhöhte Freisetzung von Methan wie ein Durchlauferhitzer für die Erderwärmung. Die Menschheit drückt der Erde ihren Stempel auf und ist rasant dabei ihre eigene Existenz zu gefährden.

mehr lesen

Solidarität mit den Klimaprotesten in der Lausitz

Seit Jahren stehen Fraktion DIE LINKE. im Bundestag und DIE LINKE solidarisch an der Seite von Ende Gelände.
Auch dieses Wochenende bin ich mit vielen Genossinnen und Genossen als Parlamentarische Beobachter*innen bei den friedlichen Aktionen von #IchsagEndeGelaende dabei.

mehr lesen